Pinkbox Februar 2013

Am Dienstag wollte mir der Paketbote das Päckchen bringen. Ich war aber nicht daheim. Also musste ich am Donnerstag zur Post, das Päckchen holen, da ich auch Mittwoch keine Zeit hatte. Sowas blödes. 😦 So hab ich eben mit der Gassirunde verbunden.

Ich konnte es natürlich mal wieder nicht lassen und hab vorher schonmal geguckt, was bei den anderen so in der Box war. Auf der Facebookseite waren auch schon einige Kommentare. Das Urteil fiel zumeist nicht gerade gut aus. Hier also meine Box.

PinkBoxFeb13-gesamt

tetesept Bäder der Welt – Aztekisches Kakaobutter Bad (125ml/6,49€): Ja, schon wieder ein Badezusatz. ich hab immernoch keine Badewanne. es ist Zeit umzuziehen. Vom Geruch her find ich es gut.

PinkBoxFeb13-tetesept

tetesept Bronchial Bad (20ml/0,99€): Ist ja ganz nett. hab ich schon erwähnt, dass ich keine Badewanne hab?

PinkBoxFeb13-teteseptbronch

Catherine Evita Trendhandcreme (25ml/4,50€): Sie riecht ganz angenehm und ist bereits in meine Handtasche gewandert 🙂

PinkBoxFeb13-catherinecreme

Catherine Eau de Parfum No 1 (3ml/3,00€): Nach den Kommentaren, die ich so gelesen hab, hab ich mich noch nicht getraut, dran zu riechen. der Tester ist auch billigstes Plastik, nicht wie erwartet ein fast schon hübsches Fläschen, wie auf der Verpackung.

PinkBoxFeb13-catherineno1

Indigo Lipgloss (2,7ml/4,50): Joa, Indigo hatten wir ja auch bereits in der letzten Box und zeigte sich als nicht gerade hochwertig. Die Farbe vom Lipgloss ist jetzt auch nicht gerade meins. Beim Swatchen zeigte er sich von der Textur her zwar als ganz ok aber die Farbabgabe war nicht gut.

PinkBoxFeb13-indigo

Garnier Fructis Anti-Spliss Serum Spitzen Held (50ml/5,95€). Das brauch ich nicht. Meine Haare sind gut. Somit hab ich die Verpackung nocht nichtmal geöffnet.

PinkBoxFeb13-fructis

Als Zeitschrift war diesmal die Wohnidee dabei. Auch wenn viele diese Zeitschrift nicht passend finden, ich fand die Zeitschrift ganz nett. Allerdings darf man nicht auf die Preise gucken, die die Sachen in der Zeitschrift haben.

Fazit: Ich fand die Box nicht schlecht, aber so richtig freuen konnte ich mich über nichts. der Wert liegt bei 25,43€ plus Zeitschrift.

Zu den Motzereien, dass schon wieder was zu baden drin war, gab es die Info, dass schließlich im November sehr viele solche Produkte als sehr gut bewertet haben. Ist ja aschön und gut. Das Produkt ist ja auch gut, aber was hilft es mir, wenn ich es nicht nutzen kann, weil ich keine Badewanne habe. Klar kann ich Sachen verschenken, aber ich will doch nicht immer alles verschenken. Ist doch nicht Sinn der Sache. Ich bestell es doch für mich und nicht für meine Freunde.

Deshalb habe ich erstmal gekündigt!

Wie sieht es bei euch aus? Was hattet ihr drin? Seid ihr zufrieden?

 

edit: Am meisten in Nutzung ist tatsächlich die Handcreme.

Advertisements

3 Kommentare zu “Pinkbox Februar 2013

  1. Pingback: Kosmetik Kosmo Wunderbox “Perfekt Grundiert” « Ariane testet

  2. Hey, dieses mal war ich auch ein wenig enttäuscht von meiner Pink Box. Zum Glück habe ich eine Badewanne und bade auch gerne. Von daher kann ich wenigstens mit den Tetesept Produkten etwas anfangen.
    Aber der Rest war diesmal gar nichts für mich. Die Handcreme habe ich auch dabei gehabt, aber ich finde die wirkt einfach wie ein billiges Werbegeschenk.
    Dann war noch Nagellack und ein Blusher dabei. Beides habe ich verschenkt da die Produkte nichts für mich sind.
    Leider kein Fructis. Darüber hätte ich mich persönlich wohl mehr gefreut.

    LG Urmel

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s