Soxego – Onlineshop

Soxego hatte vor einer ganzen Weile bei Facebook nach Testern gesucht, die auf ihrem Blog über den Shop berichten wollen. Wenn man es nun aber nicht als haupttester geschafft hat, dabei zu sein, hat trotzdem jeder Bewerber eine Box zum testen geschickt bekommen. WOW!

Aber worum geht es überhaupt?

Es handelt sich um einen Sockenshop. Das spannende daran ist die Box, mit der man die Socken bestellen kann. Diese Box lässt sich recht individuell gestalten. Also ein perfektes Geschenk, wenn man nicht nur langweilig Socken verschenken möchte.

Natürlich kann man die Socken aber auch ohne Box bestellen.

Um euch einen Eindruck zu vermitteln, zeig ich euch hier die Box, die ich geschickt bekommen habe.

Soxego1

und von innen:

Soxego2

Wie man sieht, fehlen hier 2 Paare, die ich schon an hatte. Bei der Anmeldung sollte man seine Schuhgröße angeben, bei mir 36. Wie so oft sind mir diese Socken erstmal ziemlich groß gewesen. Sie sind standard 35-38. Nach dem ersten Waschen bei 40°C sind sie immernoch recht groß, aber durchaus tragbar. Die Qualität der Socken ist sonst allerdings super!

Bestellen kann man so ziemlich alles an „Socken“ was man sich vorstellen kann, über Sneakersocken, Sportsocken, Businesssocken, Funktionssocken, Kniestrümpfe oder Strumpfhosen für Herren, Damen, Kinder und Babys.

Preislich geht die Spanne von Babysocken mit 1€/Paar bis zu einer Anti-Cellulite-Strumpfhose für 39,99€

Ich hab noch 2 Videos rausgesucht, wo man sieht, wie das genau mit dem bestellen funktioniert.

Erstmal die Sockenauswahl:

Und danach die Geschaltung der Box:

Der Versand ist übrigens ab 40€ kostenlos. Darunter kostet er 3,90€. Bezahlen kann man über die gängigen Methoden.

Das Beste kommt zum Schluss! Es gibt eine Sockenversicherung! Wer kennt nicht die gefräßigen Waschmaschinen, die einfach ein paar Socken einbehalten. Für solche Fälle gibt ein Schadensformular, wo man angibt, was für eine Socke fehlt. Dazu läd man noch ein Foto von sich selbst, der Waschmaschine und der übrigen Socke hoch. Sas ganze funktioniert bis 1 Jahr nach dem Kauf der Socken und maximal 2x in diesem Jahr.

Was haltet ihr davon? Kommt das für euch in Frage?

Advertisements

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s