getestet – W7 Nagellack Salt n Pepper

Heute mal keine Box. Heute möchte ich ich mal über einen Nagellack berichten, den ich bei meiner Bestellung der letzten Wunderbox mitbestellt habe.

Ich hatte eine Weile überlegt, welche Farbe ich bestelle und habe mich dann für Salt n Pepper entschieden, weil ich mir gedacht habe, dass die Farben der Punkte doch dezenter sind, aber bei Lava Flow.

Aber darum soll es mir ja gar nicht gehen. Ich bestell den anderen einfach beim nächsten mal mit. 😉

Statt dessen soll es mir um den Lack selbst gehen. Ich find ihn super. 🙂

Unten drunter habe ich einen Nagelhärter von P2 aufgetragen und dann 2 Schichten von diesem Lack. Oben drauf kam noch ein Überlack von Essence.

Normalerweise ist es bei mir oft so, dass schon am zweiten Tag irgendwo was abblättert, aber diesmal hat es einfach ein paar Tage länger gedauert. Ich meine, ich hab den Lack jetzt seit Donnerstag drauf und heute, Montag, sind nur ein paar Stellen an der rechten Hand abgeblättert. Die linke Seite sieht dafür noch richtig gut aus.

W7 salt n pepper linksW7 salt n pepper rechts

Ach ja, in der Flasche sind stolze 15ml und kostet 4,50€. da kann man wohl echt nichts sagen, oder?

Wie findet ihr den Lack. Trifft der auch euren Geschmack?

Einen Tag später sieht es schon ganz anders aus, aber seht selbst:

w7 Lack dienstag linksw7 Lack dienstag rechts