Goodnooz Dezember 2014

Ich hab gerade meine Box aus der Packstation abgeholt. Ich geb’s zu, die Degusta war schon offen, weil die heute vormittag kam. Daher konnte eine Reaktion beim Auspacken leider nur so ausfallen. Dazu gleich mehr.

Also hier ist sie.

Goodnooz Dezember 2014

Goodnooz Dezember 2014

 

Jetzt, wo ich das Bild seh, stelle ich fest, dass die Box doch sehr Süßigkeitenlastig ist.
Die Idee was kleines eingepacktes rein zu machen zum weiterverschenken, finde ich gut. Das ist auch genau so verpackt, dass man nur noch eine 1,45€-Briefmarke drauf kleben muss und schon kann die Kleinigkeit auf die Reise gehen. Klar ist auch Werbung dabei.

Am meisten freue ich mich bei der Box über Lindt Hello. Aber auch alles andere wird sicher schnell aufgebraucht. Ok, der Rotkohl von Hengstenberg wird vielleicht bissi länger liegen, weil wir davon noch welche haben.

Über die sauren Monster freut sich mein Freund besonders.

Em-Eukal fand ich bisher immer sehr gut, also freu ich mich auch diesmal drüber. Diesmal gab es Gummidrops zum kauen. Die Sorten sind: Anis-Fenchel, Ingwer-Orange und Eukalyptus-Menthol.

Bugles hört sich auch gut an und wird sicher schnell leer werden.

Die Pistazien von Seeberger werden auch ein guter Snack für abends auf der Couch.

Das Goodnooz-Produkt: Die Flasche fair to go finde ich gut für unterwegs.

 

Alles in allem finde die die Box sehr gelungen. Wir hatten schon wesentlich schechtere.

Goodnooz November 2014

Meine Box ist dann jetzt auch endlich da. Dies ist eine Ersatz Box, nachdem Dhl die erste beschädigt hat und die nicht nachverpacken konnte (bis zu dieser Erkenntnis hat es ewig gedauert). Gestern kam dann die neue in meiner Packstation an. Gerade hab ich sie abgeholt.

 

Goodnooz November 2014

Goodnooz November 2014

Was soll ich sagen, meine Begeisterung hält sich in Grenzen. Schon wieder Sanella, schon wieder Mousse Zauber.
Interessant finde ich das Trüffelöl und diesen Schokostick. Den Tee finde ich auch nicht schlecht.

Ganz niedlich fand ich die Weihnachts-CD, die dem Paket bei lag. 🙂

Goodnooz Oktober 2014

Nach einem Umweg zurück über das Startpaketzentrum ist mein Paket gestern dann auch angekommen.

Goodnooz Oktober 2014

Goodnooz Oktober 2014

 

Wenn ich diese Box jetzt mit der Degusta vergleiche, bin ich nicht sicher, welche ich besser finde.

Die Spargelspitzen müssen einfach gut sein für einen Preis von über 4€.

Extra für Ninni hab ich bereits das Kokoswasser probiert. Ergebnis dessen ist, dass ich es sehr merkwürdig finde. Mein Freund meinte dazu: „Lass es dir schmecken. Es meckt sehr gesund.“ Positiv finde ich allerdings, dass es wirklich pur ist und nichts zugesetzt ist. Mal sehen, wie ich es schaffe, die Flasche noch auszutrinken und auch noch die zweite zu trinken.

Die Ti werd ich die kommenden Tage gern testen. Sind gute Größen für unterwegs.

Regusa Blond kommt mir irgendwie bekannt vor. Gab es das schonmal?

Den Sauerkraut werden wir sicher essen.

Die Bonbons von Em-eukal hab ich doch vor ein paar Tagen erst ausgepackt. Aber ok, wenn sie gut schmecken, sind sie gute Begleiter in der Handtasche und im Auto.

Die Brezeln werden sicher auch nicht lange im Naschkorb liegen. Ich mag im Moment eh gern Chips mit Salz.

 

Goodnooz Juli 2014

Jeah, die Box ist nach einer Woche im August dann auch endlich mal angekommen.

Viele von euch haben bestimmt schon irgendwo gelesen, dass die Boxen recht unterschiedlich ausgefallen sind. Hier ist meine Version

Goodnooz Juli 2014

Goodnooz Juli 2014

Die zwei Flaschen Papa Türk habe ich, weil ich die Goodnooz habe und damit ein Produkt mehr als in der Brandnooz. Die Milka Toffee sind ein Überraschungsprodukt aus einer Auswahl von 4 Produkten. An der Stelle ist zusagen, dass manche scheinbar keins davon bekommen haben und andere allerdings mehr als eines.

Dann habe ich noch Shatler’s Cocktail. Ich habe ich die Sorte Mojito. Von Oettinger eine Fassbrause in der Sorte Mango, von Jules Mumm Plus zwei Probierflaschen in jeweils einmal mit Acai und einmal Cranberrie Holunderblüte.

Ansonsten habe ich knabbern noch von Manner Mio die Sorte Caramel und von Lay’s Deep Ridged die Sorte Sweet Chili.

Auf die Diskusion mit dem Gesamtwert der Box möchte ich hier nicht eingehen.

 

Fazit: Nur knabbern und Trinken. Ok. Damit kann ich leben. Bei uns wird das sicher alles aufgebraucht, auch wenn ich das wenigste davon nachlaufen werde.